Bruststraffung

Bruststraffung ‚Äď Was versteht man darunter?

Aufgrund des nat√ľrlichen Alterungsprozesses oder auch bedingt durch Gewichtsabnahme, eine Schwangerschaft oder Veranlagung, nimmt die Elastizit√§t und Spannkraft der Haut im Brustbereich ab. Die Br√ľste erschlaffen und/oder verlieren an F√ľlle.

Bruststraffung ‚Äď Warum?

Oftmals sind Frauen mit dem Volumen ihrer Br√ľste zufrieden, st√∂ren sich allerdings daran, dass die Br√ľste schlaff oder nicht gleichm√§√üig geformt sind. In diesen F√§llen kann eine Bruststraffung sinnvoll sein.

Bruststraffung ‚Äď Wie?

Eine Bruststraffung kann sowohl im Zuge einer Brustverkleinerung/ -vergr√∂√üerung als auch eigenst√§ndig unter Beibehaltung des Brustvolumens vorgenommen werden. Bei der Straffung mit gleichzeitiger Brustvergr√∂√üerung wird zus√§tzlich ein Brustimplantat eingesetzt und die Brust neu geformt sowie gestrafft. Beim Eingriff mit Brustverkleinerung wird neben der Straffung zus√§tzlich Brustdr√ľsen-, und Fettgewebe entfernt. Die klassische Bruststraffung erzielt weder eine Vergr√∂√üerung noch eine Verkleinerung der Brust, sondern hebt die Brust an und gibt ihr gleichzeitig eine sch√∂ne, an den K√∂rper angepasste, Form. Insbesondere bei gro√üen Br√ľsten wird gleichzeitig die Brustwarze etwas nach oben versetzt, sodass ein stimmiges Gesamtbild entsteht.

Bruststraffung ‚Äď Was ist zu beachten?

Ein operativer Eingriff ist immer mit √Ąngsten und Zweifeln verbunden, auch wir wissen das und m√∂chten Sie demnach bestm√∂glich aufkl√§ren. Unerl√§sslich hierbei ist auch die Information √ľber m√∂gliche Risiken.

Nach einem Eingriff kann es zu Schwellungen und Spannungen im betroffenen Bereich kommen. Massagen k√∂nnen hierbei Abhilfe schaffen. Eventuelle Schmerzen lassen sich gut mit handels√ľblichen Schmerzmitteln einstellen. In seltenen F√§llen ist ein Sensibilit√§tsverlust an der Brustwarze m√∂glich.

Bruststraffung ‚Äď FAQ

  • Der Eingriff erfolgt unter Vollnarkose.
  • 2 Wochen nach dem Eingriff sind Sie wieder voll arbeitsf√§hig.
  • Sport ist nach 4 Wochen wieder m√∂glich.
  • Innerhalb der ersten Wochen sollten Sie Tag und Nacht einen optimal sitzenden BH tragen, dieser entlastet die Wunde und wirkt der Narbenbildung entgegen.
  • Schlafen Sie in der ersten Zeit idealerweise auf dem R√ľcken, dadurch wird die innere Wundheilung nicht gest√∂rt.
  • Mit Wechselduschen k√∂nnen Sie den Heilungsprozess positiv beeinflussen.

Kosten: Was kostet eine Bruststraffung?

Die Kosten richten sich nach dem Aufwand und werden mit Ihnen transparent nach der¬†GO√Ą (Geb√ľhrenordnung f√ľr √Ąrzte) besprochen.

Interesse oder Fragen?

Haben wir Ihr Interesse geweckt, oder haben Sie weitere Fragen?

Vereinbaren Sie gerne ein persönliches Beratungsgespräch.

Wir freuen uns auf Sie.

Zusammenfassung

Dauer der OP

180 – 240 Minuten

Anästhesie

Vollnarkose

Klinikaufenthalt

Eine √úbernachtung

Nachbehandlung

6 Wochen Kompressions-BH und Stuttgarter G√ľrtel (bei gleichzeitiger Brustvergr√∂√üerung)

Fäden ziehen

Nach 14 Tagen (selbstresorbierend)

Gesellschaftsfähigkeit

Zwei Tage

Arbeitsfähigkeit

Ein bis zwei Wochen

Vereinbaren Sie noch heute Ihr Beratungsgespräch

JETZT KONTAKTIEREN