Facelift

Facelift ‚Äď Was versteht man darunter?

Das Gesicht ‚Äď das Spiegelbild Ihrer Seele. Doch was, wenn durch den nat√ľrlichen Alterungsprozess Ihr √Ąu√üeres m√ľder und abgespannter wirkt, als Sie sich tats√§chlich f√ľhlen? Die Elastizit√§t der Haut nimmt im Laufe Ihres Lebens ab. Die zarte Gesichtsmuskulatur bildet sich zunehmend zur√ľck, was der Haut Ihre Straffheit entzieht und zugleich die Entstehung von Falten f√∂rdert.

Facelift ‚Äď Warum?

Ein Facelift dient also in erster Linie dazu Ihnen ein j√ľngeres, strahlenderes Aussehen zu verleihen. Die Haut wird gestrafft und die Spannkraft wiederhergestellt. Das Ergebnis h√§lt mehrere Jahre an. Die √Ąngste vor einem maskenhaften Effekt sind dabei unbegr√ľndet. Erfahrung des Chirurgen spielt bei diesem Eingriff eine sehr gro√üe Rolle.

Facelift ‚Äď Wie?

Bei einem Facelift wird die Haut und/ oder das darunter liegende Unterhautbindegewebe gestrafft. Starke Falten k√∂nnen so gemindert und abgesunkenes Gewebe angehoben werden. Bei einem oberen Facelift wird die Haut von Stirn, Schl√§fen, Augenbrauen und Nasenwurzel gestrafft. Bei einem unteren Facelift wird die Haut der Wangen und ggf. des Halses gestrafft. Beide Methoden k√∂nnen miteinander kombiniert werden. Beim Eingriff wird das Gewebe abgel√∂st, gestrafft und √ľbersch√ľssige Haut entfernt. Entweder wird nur die Haut oder auch das Unterhautbindegewebe abgel√∂st.

Facelift ‚Äď Was ist zu beachten?

Ein operativer Eingriff ist immer mit √Ąngsten und Zweifeln verbunden, auch wir wissen das und m√∂chten Sie demnach bestm√∂glich aufkl√§ren. Unerl√§sslich hierbei ist auch die Information √ľber m√∂gliche Risiken.

Nach dem Eingriff kann das Hautgef√ľhl im Bereich der Ohren oder der Stirn beeintr√§chtigt sein. Der Heilungsprozess kann sich durch Bluterg√ľsse verz√∂gern. Vereinzelt kann es zu L√§sionen von Haut oder Nerven kommen, die sich aber selbstt√§tig wieder regenerieren. Eine permanente, durch Nervenverletzungen bedingte St√∂rung der Gesichtsmuskulatur ist eine extrem seltene Komplikation. Wir f√ľhren Methoden des Face-Liftings durch, die den Verlauf der Nerven nicht ber√ľhren und somit das Risiko minimieren.

Interesse oder Fragen?

Haben wir Ihr Interesse geweckt, oder haben Sie weitere Fragen?

Vereinbaren Sie gerne ein persönliches Beratungsgespräch.

Wir freuen uns auf Sie.

Zusammenfassung

Dauer der OP

ca. 180 Minuten

Anästhesie

Vollnarkose

Klinikaufenthalt

Eine √úbernachtung

Nachbehandlung

K√ľhlen

Fäden ziehen

Nach 14 Tagen

Gesellschaftsfähigkeit

Zwei Wochen

Arbeitsfähigkeit

Zwei Wochen

Vereinbaren Sie noch heute Ihr Beratungsgespräch

JETZT KONTAKTIEREN