Ohrenkorrektur (Ohren anlegen)

Ohrkorrektur/ Otopexie – Was versteht man darunter? Warum?

Sie haben abstehende Ohren? Die Ohren stehen zwar nicht im Mittelpunkt Ihres Gesichts, bilden aber dessen Rahmen. Denn das Aussehen Ihrer Ohrmuscheln beeinflusst den Gesamteindruck. Durch eine Ohrkorrektur (Otopexie) können Ihre Ohrmuscheln in Form und Größe verändert werden und es können zu weit vom Kopf abstehende Ohren (Segelohren) angelegt werden.

Ohrkorrektur/ Otopexie – Wie verläuft der Eingriff?

Es erfolgt ein kleiner Schnitt hinter der Ohrmuschel und eine Schwächung des Ohrknorpels. Durch eine spezielle Nahttechnik erfolgte dann das Anlegen der Ohren. Die Operation kann wahlweise in Lokalanästhesie oder Vollnarkose durchgeführt werden.

Ohrkorrektur (Ohren anlegen) – Was ist nach dem Eingriff zu beachten?

Nach dem Eingriff können leichte Schmerzen und Blutergüsse entstehen. In der Nacht sollte für 2-3 Wochen ein Stirnband getragen werden, um Scherkräfte und das Abknicken der Ohren zu vermeiden. Durch die leichte Schwellung nach der Operation ist die endgültige Ohrform erst nach 2-3 Monaten erreicht. Eine Arbeitsunfähigkeit wird für ca. eine Woche bestehen. Sport sollte für 4-6 Wochen vermieden werden.

Ohrkorrektur (Ohren anlegen) – Welche Komplikationen können auftreten?

In sehr seltenen Fällen kann es zu einem Hämatom, Wundheilungsstörungen oder Taubheitsgefühl kommen. Dies kann in der Regel ohne Operation behandelt werden und heilt vollständig ab. In besonderen Ausnahmefällen entstehen verbreiterte Narben, bzw. Narbenwucherungen (Keloide). Diese äußern sich durch dicke, wulstige, schmerzhafte Narben. Die Therapie besteht durch Druckverbände, Kortison Injektionen und ggf. spätere operative Entfernung..

Interesse oder Fragen?

Haben wir Ihr Interesse geweckt, oder haben Sie weitere Fragen?

Vereinbaren Sie gerne ein persönliches Beratungsgespräch.

Wir freuen uns auf Sie.

Zusammenfassung

Dauer der Behandlung/ Dauer der OPca. 120 Minuten
AnästhesieVollnarkose
KlinikaufenthaltAmbulant oder eine Übernachtung
Nachbehandlung3 Wochen Stirnband zur Nacht
Fäden ziehenNach 14 Tagen
GesellschaftsfähigkeitEine Woche
ArbeitsfähigkeitEin bis Zwei Wochen

Vereinbaren Sie noch heute Ihr Beratungsgespräch

JETZT KONTAKTIEREN